Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweis

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

NIHON KOHDEN DEUTSCHLAND GmbH

Raiffeisenstraße 10

61191 Rosbach v.d.H.

Die NIHON KOHDEN DEUTSCHLAND GmbH gehört zu der von NIHON KOHDEN EUROPE GmbH in Europa geführten Unternehmensgruppe („NKE Unternehmensgruppe“), die weltweit zu den führenden Anbietern medizinischer Geräte zählt.

Sie werden jetzt zum Allgemeinen Datenschutzhinweis der NKE Unternehmensgruppe weitergeleitet, der auch für unser Unternehmen Anwendung findet (im Folgenden wird der jeweils Verantwortliche als „NKE“ bezeichnet). 

 

Allgemeiner Datenschutzhinweis der NIHON KOHDEN Unternehmensgruppe

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

NIHON KOHDEN EUROPE GmbH

Raiffeisenstraße 10

61191 Rosbach v.d.H.

Deutschland

E-Mail: info@nke.de

Website: https://eu.nihonkohden.com/

Die NIHON KOHDEN EUROPE GmbH und die von ihr in Europa geführte Unternehmensgruppe („NKE Unternehmensgruppe“) zählt zu den führenden Anbietern medizinischer Geräte weltweit.

NIHON KOHDEN EUROPE GmbH ist auch Verantwortliche für die, in ihrem Internetauftritt integrierten Darstellungen weiterer Einheiten ihrer Unternehmensgruppe, wie

  • NIHON KOHDEN DEUTSCHLAND GmbH
  • NIHON KOHDEN FRANCE Sarl
  • NIHON KOHDEN IBERICA S.L.
  • NIHON KOHDEN ITALIA S.r.l.
  • NIHON KOHDEN UK Ltd.
  • NIHON KOHDEN FIRENZE S.r.l.

Es kann von Einheiten der NKE Unternehmensgruppe auf diesen Allgemeinen Datenschutzhinweis verwiesen werden. In diesem Fall bleibt Verantwortlicher das Unternehmen, das auf diesen Hinweis verwiesen hat (im Folgenden wird der jeweils Verantwortliche als „NKE“ bezeichnet). 

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten für alle Einheiten der NKE Unternehmensgruppe, die diesen Allgemeinen Datenschutzhinweis verwenden, sind:

Datenschutzbeauftragter der NKE Unternehmensgruppe

NIHON KOHDEN EUROPE GmbH

Raiffeisenstraße 10

61191 Rosbach v.d.H.

Deutschland

E-Mail: data_privacy@nke.de

Dieser Hinweis stellt eine allgemeine Information über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der NKE im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit dar. Ferner beinhaltet dieser Hinweis die Bedingungen für die Nutzung der Websites von NKE.

Zusätzlich zu dieser Information können NKE und einzelne Unternehmen der NKE Unternehmensgruppe für besondere Verarbeitungen weitere, ergänzende Informationen insbesondere mit Angaben zur jeweiligen Verarbeitung, Verarbeitungszwecken, den betroffenen Kategorien von Daten, den Empfängern dieser Daten, der Rechtsgrundlage der Verarbeitung und der Speicherdauer zur Verfügung stellen.

Inhalt

Teil 1: Verarbeitung personenbezogener Daten bei NKE. 9

Teil 2: Besondere Verarbeitungssituationen. 12

I.       Bereitstellung der NKE Websites und Verwendung von Cookies. 12

II.      Registrierung. 13

III.     NKE Applikationen (NKE Apps) 14

IV.    Auftragsverarbeitung. 15

V.     Geschäftspartnerprüfung / Business Partner Due Diligence. 15

 

Teil 1:Verarbeitung personenbezogener Daten bei NKE

Im Rahmen der Geschäftsstätigkeit der NKE (Vermarktung, Vertrieb, Beratung, Lieferung, Wartung und Reparatur von medizinischen Geräten der NIHON KOHDEN CORPORATION, Tokio, Japan) werden – über die Erhebung durch die Anwendung von Websites und Cookies, über Newsletter-Anmeldungen, über Registrierungen und im Rahmen der NKE Apps (siehe hierzu Teil 2 des Allgemeinen Datenschutzhinweises) hinaus – personenbezogene Daten von Geschäftspartnern, Kontaktpersonen von Geschäftspartnern sowie weiteren Interessierten (einschließlich Bewerbern) insbesondere durch E-Mail Kontakte, per Post, Telefax sowie telefonische und persönliche Gespräche erhoben. Dabei können personenbezogene Daten auch von Geschäftspartnern, wie etwa Vertriebs- und Servicepartnern der NKE übermittelt werden.

Für besondere Verarbeitungssituationen gelten ergänzend die jeweiligen Informationen im Teil 2 dieser Allgemeinen Datenschutzhinweises.

1.Daten

Folgende Kategorien von Daten können erhoben und empfangen werden:

  • Name, Vorname
  • Arbeit- oder Auftraggeber, Firma
  • Kontaktdaten: Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Telefax
  • Interesse an bestimmten NKE Produkten und Dienstleistungen (Auswahl)
  • Aufträge, Abwicklung von Aufträgen
  • Finanzinformationen, insbesondere Kontodaten
  • Freifeldangaben (Texte, Kommentare)

Die NKE verarbeitet keine besonderen Kategorien von Daten; bitte achten sie darauf, dass sie NKE keine sensitiven Daten zur Verfügung stellen. Ferner wendet sich das Angebot der NKE nur an Personen über 18 Jahre.

2.Empfänger von Daten

NKE setzt bei der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsverarbeiter ein. Dies können Unternehmen der NKE Unternehmensgruppe aber auch Geschäftspartner im Europäischen Wirtschaftsraum sein. Daten können auch an Unternehmen der von der NIHON KOHDEN CORPORATION in Tokio (Japan) geführten Unternehmensgruppe in Japan und den USA übermittelt werden. Sowohl für Japan als auch die USA fehlt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1 der EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“). NKE hat aber EU Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten aus der Gemeinschaft in Drittländer in der Fassung von Art. 1 des Beschlusses der Europäischen Kommission (EU) 2016/2297 gemäß Art. 46 Abs. 2 Buchst. b DS-GVO mit den Empfängern der Daten in Japan und den USA abgeschlossen. Für weitere Informationen senden Sie bitte eine Mail an info@nke.de.

3.Verarbeitungszweck

Die NKE verarbeitet die erhobenen oder an sie übermittelten Daten zur Abwicklung ihrer Geschäftstätigkeit, insbesondere der Begründung und Erfüllung von Geschäftsabschlüssen sowie der Geschäftskommunikation einschließlich des Direktmarketings.

4.Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Soweit uns für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung erteilt wird, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO als Rechtsgrundlage dafür. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Anbahnung oder die Erfüllung eines Vertrages mit einer betroffenen Person ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen der NKE (etwa Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO. Ferner werden personenbezogene Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von NKE und Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO verarbeitet. Berechtigte Interessen liegen in der Funktionsfähigkeit des IT-Systems der NKE, der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen der NKE sowie der rechtlich gebotenen Dokumentation von Geschäftskontakten.

5.Verfahren bei Einwilligungen und Widerrufen

Sie können die Einwilligung zur Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf oder der aufgrund anderer Erlaubnisgründe erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf ist zu richten an: info@nke.de.

6.Verfahren bei berechtigten Interessen und Widersprüchen

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage der berechtigten Interessen von NKE widersprechen. Sofern sich der Widerspruch nicht ausschließlich gegen Direktmarketing durch NKE richtet, müssen sie begründen, dass Sie sich in einer besonderen Situation befinden, die die Verarbeitung personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen für die betroffene Person unzumutbar macht. Der Widerspruch berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aus anderen Rechtsgründen. Der Widerspruch ist zu richten an: info@nke.de.

7.Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung oder Speicherung entfällt. Eine Speicherung über diesen Zeitraum hin erfolgt nur solange und soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen NKE unterliegt, vorgesehen wurde.

8.Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie werden keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen.

9.Datenschutzrechte der Europäischen Union

Sie haben gegenüber NKE das Recht, Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten oder deren Löschung zu verlangen. Soweit anwendbar, können Einzelpersonen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde in der Europäischen Union zu. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte an: info@nke.de.

Teil 2:Besondere Verarbeitungssituationen

I.Bereitstellung der NKE Websites und Verwendung von Cookies

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Website der NKE und bei jedem Abruf einer Datei auf unserer Website erfassen die IT-Systeme der NKE automatisiert Daten und Informationen vom aufrufenden Medium und speichert diese in einer Protokolldatei auf dem jeweiligen Server der NKE. Auf NKE Websites werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um Dateien, die auf dem, vom Nutzer jeweils eingesetzten Medium gespeichert werden. Bei einem Zugriff auf eine Website der NKE kann ein Cookie auf dem Medium des Nutzers gespeichert werden. Cookies erlauben eine eindeutige Identifizierung des Mediums bei einem erneuten Aufrufen der Website.

1.Verarbeitungszweck

Die in Protokolldateien gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die NKE setzt Cookies ein, um ihre Website nutzerfreundlich zu gestalten und nach einem Wechsel der Website die gewählten Inhalte wieder zur Verfügung zu stellen. Die NKE verwendet darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Nutzerverhaltens auf ihren Websites ermöglichen. Die Daten der Protokolldateien wie auch aus den Cookies werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

2.Daten

Bei Bereitstellung der NKE Websites und Verwendung von Cookies werden allein folgende Daten erhoben:

  • Informationen über den verwendeten Browser (Typ/Version) und das Betriebssystem des Nutzers,
  • der Internet-Serviceprovider des Nutzers,
  • die IP-Adresse des Nutzers,
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf die NKE Website gelangt (Ursprungsverknüpfung),
  • Websites, die vom System des Nutzers über NKE-Websites aufgerufen werden (Folgeverknüpfungen),
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen, eingegebene Suchbegriffe und die Häufigkeit von Seitenaufrufen,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die Bezeichnung abgerufener Dateien,
  • die übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

3.Empfänger von Daten

NKE setzt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung von Websites zudem für Webanalysen und Conversion Tracking Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 in den USA ein. Daten können dazu an Server in den USA übertragen und dort verarbeitet werden. Für die USA fehlt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DS-GVO. Google Inc. ist allerdings nach dem EU U.S. Privacy Shield zertifiziert, sodass eine Übermittlung gemäß Art. 46 Abs. 2 Buchst. f) DS-GVO erfolgen darf (Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016). Sie können die weitere Erfassung und den Transfer Ihrer Daten durch Google verhindern. Hierzu stellt Google Inc. entsprechende Informationen bereit: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Für weitere Informationen senden Sie bitte eine Mail an info@nke.de.

4.Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Rechtsgrundlage der vorübergehenden Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine Darstellung der Website und die Übertragung abgerufener Dateien auf den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Der Zweck der Cookies ist, die Nutzung von Websites für den Nutzer zu vereinfachen; einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

5.Speicherdauer von Protokolldateien

Daten zur Darstellung der Website werden mit Beendigung der jeweiligen Sitzung gelöscht. Protokolldateien werden spätestens nach 35 Tagen gelöscht.

6.Vermeidung von Cookies / Löschung

Durch die Einstellung des Internetbrowsers bzw. des Flash Players kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können vom Nutzer jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der NKE Website vollumfänglich genutzt werden.

7.Links zu anderen Websites

Das Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites (z.B.: Social Media Plugins) NKE hat keinen Einfluss auf Inhalte von Websites Dritter. Für fremde Inhalte, die über Links erreicht werden können, übernimmt NKE keine Verantwortung und macht sich deren Inhalt nicht zu Eigen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Websites verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die NKE derartige Links umgehend entfernen. Bitte informieren Sie uns an info@nke.de.

II.Registrierung

Die NKE bietet auf ihrer Website die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren.

1.Verarbeitungszweck

Die NKE nutzt ihre Registrierung als Grundlage für die elektronische Geschäftskommunikation mit ihnen sowie die Übermittlung von Informationen über ihre medizinischen Produkte sowie ihre Unternehmensgruppe (Unternehmensnachrichten) und ihre Vertriebs- und Servicepartner (Vertriebs- und Serviceinformationen).

2.Daten

Im Rahmen der Registrierung werden folgende Zugriffsdaten und Daten aus der Eingabemaske erhoben:

  • Name, Vorname
  • Arbeit- oder Auftraggeber, Firma
  • Kontaktdaten: Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Telefax
  • Interesse an bestimmten NKE Produkten und Dienstleistungen (Auswahl)
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung

3.Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Mit ihrer Registrierung willigen Sie in die dargestellte Verarbeitung ihrer, über die Eingabemaske eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für die Geschäftskommunikation und/oder den Versand von Newslettern können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu finden Sie einen entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters. Außerdem können Sie ihre Einwilligung per E-Mail an info@nke.de widerrufen. Dabei können sie festlegen, ob sie die Einwilligung in die Fortsetzung der Geschäftskommunikation oder den Erhalt des Newsletters widerrufen wollen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zugang des Widerrufs erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ohne wirksame Einwilligung können Sie an keiner elektronischen Geschäftskommunikation teilnehmen bzw. keine Newsletter empfangen. Auch nach Zugang eines Widerrufs kann NKE die personenbezogenen Daten auf der Grundlage gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO sowie berechtigter Interessen von NKE und Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO verarbeiten. Berechtigte Interessen liegen in der Funktionsfähigkeit des IT-Systems der NKE, der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen der NKE sowie der rechtlich gebotenen Dokumentation von Geschäftskontakten.

4.Speicherdauer

Die Daten werden nach Widerruf oder bei Einstellung des Newsletters unverzüglich gelöscht, sonst sobald der Zweck der Verarbeitung oder Speicherung entfällt. Eine Speicherung über diesen Zeitraum hin erfolgt nur; solange und soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen NKE unterliegt, vorgesehen ist.

III.NKE Applikationen (NKE Apps)

NKE entwickelt Applikationen zur Diagnose und Steuerung der NKE Produkte. NKE Produkte können von Geräten mit iPhone, Android und Windows Betriebssystemen beobachtet und bedient werden. Dabei können Maschinendaten (Ort, Parameter, usw.) mit personenbezogenen Daten (Telefonnummer, IMEI-Nummer, Mail-Adressen, Kennungen, usw.) kombiniert werden.

1.Daten

Dabei können folgende Kategorien von Daten verarbeitet werden:

  • Name, Vorname
  • Arbeit- oder Auftraggeber, Firma
  • Kontaktdaten: Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Telefax, Social Media Kontakt
  • technische Informationen über das eingesetzte Smartphone, Tablet oder anderes technisches Gerät, welches bei der Nutzung der App übermittelt wird (z.B. IP Adresse oder Android IP, GPS Daten, usw.),
  • NKE Produkte und erfasste Parameter.

2.Verarbeitungszweck

Die NKE verarbeitet die erhobenen oder an sie übermittelten Daten zur Diagnose sowie Steuerung aber auch zur Weiterentwicklung ihrer Produkte.

3.Empfänger von Daten

Die Übermittlung von Daten über das jeweils eingesetzte Gerät richtet sich nach dem verwendeten Betriebssystem, dem Telekommunikations-Netzanbieter sowie weitere Anbieter für die Datenkommunikation (z.B. WLAN-Betreiber). Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise dieser Unternehmen.

4.Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Soweit uns für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung erteilt wird, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. a der EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) als Rechtsgrundlage dafür. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Anbahnung oder die Erfüllung eines Vertrages mit einer betroffenen Person ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen der NKE (etwa Gewährleistungspflichten) erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO. Ferner werden personenbezogene Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von NKE und Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO verarbeitet. Berechtigte Interessen liegen in der Durchführung von Gewähr- sowie Reparaturleistungen als auch der Produktentwicklung sowie der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen der NKE und der rechtlich gebotenen Dokumentation von Geschäftskontakten.

5.Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung oder Speicherung entfällt. Eine Speicherung über diesen Zeitraum hin erfolgt nur solange und soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen NKE unterliegt, vorgesehen wurde.

IV.Auftragsverarbeitung

NKE führt im Auftrag der Geschäftspartner der NKE Unternehmensgruppe Wartungen und Reparaturen von Nihon Kohden Produkten durch. Für Datenverarbeitungen in der Verantwortung von Geschäftspartnern verweist NKE auf deren Datenschutzhinweise.

V.Geschäftspartnerprüfung / Business Partner Due Diligence

Die NKE Unternehmensgruppe legt hohen Wert auf ihren Ruf als ethisch geprägtes Unternehmen mit hohen Integritätsstandards und hoher Achtung der Einhaltung der deutschen Anti-Korruptionsgesetze (§§ 299 ff. und 331 ff. StGB), des japanischen Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb, des U.S. Foreign Corrupt Practices Act, des UK Bribery Act und anderer geltender Gesetze. Um seinen Verpflichtungen aus diesen Gesetzen nachzukommen, fordert NKE von seinen potenziellen Vertretern, Beratern, Repräsentanten, Agenten, Vertriebspartnern und anderen Dritten als Vertriebsunterstützer sowie von Lieferanten und Konsortialpartnern - einschließlich Ihrem Unternehmen - („Potenzielle Partner") jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt, bestimmte Informationen für eine Überprüfung durch NKE bereitzustellen, bevor ein Vertrag mit dem Potenziellen Partner geschlossen werden kann („Business Partner Due Diligence" oder „BPDD"). Dieser Abschnitt des Datenschutzhinweises gilt, wenn Sie als selbständiger Einzelunternehmer, Gesellschafter oder Partner einer Personengesellschaft oder Ihr Unternehmen sich für eine Geschäftsbeziehung mit NKE bewirbt und NKE personenbezogene Daten über Sie und Ihr Unternehmen erhalten hat.

1.Verarbeitungszweck

Personenbezogene Daten von Schlüsselpersonen des Potenziellen Partners (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Einzelunternehmer, Gesellschafter einer Personengesellschaft, Partner einer Partnerschaft, Mitglieder der Geschäftsleitung und wesentliche Anteilsinhaber eines Unternehmens), die NKE von Ihnen oder einer anderen Quelle im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhält, werden von NKE zur Bewertung der Eignung der Geschäftsbeziehung mit dem Potenziellen Partner und zur Einhaltung der Antikorruptionsgesetze in Deutschland, Japan, den USA, Großbritanniens und anderer Rechtsordnungen verwendet.

2.Daten und Informationen über weitere Erhebungen

NKE wird weitere Informationen über Potenzielle Partner und ihre Schlüsselpersonen aus den Referenzen und anderen Personen, die in der Bewerbung des Potenziellen Partners benannt werden, sowie aus weiteren Quellen einschließlich öffentlich zugänglicher Register erhalten, um Informationen zur Unternehmensintegrität zu erhalten und diese Informationen für die oben beschriebenen Zwecke zu verwenden. NKE kann dabei folgende Datenkategorien verarbeiten: Name und Kontaktdaten von potenziellen Partnern und deren Schlüsselpersonen (Funktion/Position, Telefon, Fax, Post, E-Mail usw.), Reputations-, Referenz- und öffentliche Registerinformationen.

3.Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Sofern vorgesehen, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer Einwilligung erfolgen. Die Verarbeitung erfolgt auch in Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen NKE unterliegt, und zu berechtigten Interessen von NKE zum Schutz vor Korruption (§§ 299 ff. und 331 ff. StGB), Betrug und anderen Straftaten sowie zur Verteidigung seiner Rechtspositionen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a), c) und f) DS-GVO (für Einzelunternehmer und Gesellschafter von Personengesellschaften gilt ebenfalls die Vertragsanbahnung nach Art. 6 Abs. 6 Satz 1 Buchst. b DS-GVO als Rechtsgrundlage). Die berechtigten Interessen liegen insbesondere in der Einhaltung des japanischen Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb, des U.S. Foreign Corrupt Practices Act, des UK Bribery Act und anderer geltender Gesetze. Vorbehaltlich lokaler Gesetze und Vorschriften können Personenbezogene Daten eine begrenzte Anzahl von speziellen Kategorien oder andere sensible personenbezogene Daten beinhalten, einschließlich beispielsweise Informationen über bisheriges Geschäftsverhalten.

4.Empfänger von Daten

NKE kann, wenn es für die oben genannten Zwecke für angemessen erachtet wird, personenbezogene Daten an relevante Mitarbeiter von Compliance sowie der Rechtsabteilungen innerhalb der weltweiten Organisation von NKE, an Dritte die NKE bei ihren Geschäftspartnerprüfungen von Dritten unterstützen, an externe Rechtsberater und/oder Aufsichts- oder andere Behörden in den USA oder anderen Ländern außerhalb Ihres Wohnsitz-/Geschäftslandes übermitteln oder weitergeben, deren Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten möglicherweise nicht denjenigen in Ihrem eigenen Land entsprechen. In allen diesen Fällen hat sich NKE bereit erklärt, angemessene Sicherheitsvorkehrungen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und den Richtlinien von NKE zum Schutz personenbezogener Daten vor unbefugter Weitergabe und Nutzung zu treffen.

5.Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden sicher und nur so lange aufbewahrt, wie es erforderlich ist, um die Eignung eines Potenziellen Partners als Geschäftspartner von NKE zu prüfen, oder bis zum Ende einer geltenden gesetzlichen Verjährungsfrist, je nachdem, welche Frist im Einzelfall länger andauert.

6.Weitergabe dieser Datenschutzinformation

Bitte informieren Sie alle Ihre, gegenüber NKE benannten Schlüsselpersonen, indem Sie ihnen eine Kopie oder einen Link zu dieser Information zur Verfügung stellen.

Version 2.0 – Nov. 2018