Produkte

Life Scope G5 Neu

Quality for life

Life Scope G5 von Nihon Kohden wurde auf einer komplett neuen Plattform, mit Monitorgrößen von 12,1 Zoll und 15,6 Zoll, entwickelt. Zudem besteht die Option, bis zu zwei weitere Displays hinzuzufügen. Mit den erweiterten Funktionen von Life Scope G5 kann das Klinikpersonal den Patientenmonitor für den Einsatz in verschiedenen Pfl egebereichen im ganzen Krankenhaus einsetzen.

Durch Verringerung von Fehlalarmen, Arbeitsaufwand und Diagnosezeiten ermöglicht der Life Scope G5 eine bessere Behandlung und verbessert durch Bereitstellung zusätzlicher Informationen bei Standardverfahren die Patientenverwaltung.
Patientenmonitore der Life Scope G-Serie stehen für hohe Qualität bei der patientenorientierten Pfl ege und unterstützen mit ihrer intelligenten Technologie einen reibungslosen Patiententransport.

Qualität für die patientenorientierte Pflege

Zur Verbesserung der patientenorientierten Pfl ege bietet der LifeScopeG5 folgende innovative Lösungen.

Schnelle Reaktion ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand

  • iNIBP: Schnelle und schmerzlose nicht-invasive Blutdruckmessung mit iNIBP-Technologie.
  • PWTT: Pulswellenlaufzeit, die bei der NIBP-Messung erfasst wird und zur Erkennung von Blutdruckschwankungen dient.
  • esCCO: Verbesserte hämodynamische Überwachung ohne zusätzliche Sensoren, Kosten oder Verfahren, versorgt das Klinikpersonal auch bei weniger kritischen Patienten nicht-invasiv oder invasiv mit IBD.

Schnelle Bereitstellung von Informationen, sodass verborgene Informationen sichtbar werden.

  • aEEG: Mit dem amplitudenintegrierten EEG lassen sich Anfälle einfacher und schneller erkennen und eine bessere langfristige EEG-Überwachung durchführen.
  • synECi18: Erkennen unsichtbarer Ischämien von rechter ventrikulärer und hinterer Wand mit einem Standard-12-Kanal-EKG ohne zusätzliche Verfahren.

Qualität durch intelligentere Technologie

Nihon Kohden hat die Benutzeroberfl äche des Life Scope G5 einfach gehalten. Sie ist sehr benutzerfreundlich und lässt sich auch aus größerer Entfernung ablesen. Der Patientenmonitor bietet die folgenden Funktionen.

  • Modulare Flexibilität: Der Life Scope G5 sorgt mit seinen MULTIKonnektor Anschlüssen und dem Smart Cable-System für eine vollständig modulare Flexibilität. Die Smart Connector-Kabel sind leicht zu handhaben und erfordern im Gegensatz zu herkömmlichen Modulen keine aufwändige Montage.
  • G-Scope: G-Scope macht alle wichtigen Trends und Listen wie ST-Wiedergabe, OCRG, aEEG und Vital List direkt auf der Hauptanzeige verfügbar, ohne die aktuellen Kurven zu verdecken.
  • cap-ONE: Mit der cap-ONE-Technologie für zuverlässige EtCO2- Messungen lassen sich rasche Intervention bei intubierten und nicht intubierten Patienten durchführen. cap-ONE ist der kleinste, haltbarste und schnellste Hauptstrom-CO2 Sensor für orale und nasale Beatmung und ermöglicht ein unkompliziertes Atemwegemanagement.
  • BluPRO: Das Original-Pulsoximeter von NihonKohden verbessert den Komfort der Patienten durch höchste Genauigkeit.
  • Dual SpO2: Dual SpO2 hilft bei der Erkennung persistierender pulmonaler Hypertonie bei Neugeborenen (PPHN), die eine Ungleichheit der SpO2-Messung zwischen den rechten oberen und den linken unteren Extremitäten bewirkt.
  • ec1-Arrhythmieanalyse: Die ec1-Arrhythmieanalyse von Nihon Kohden sorgt für die effi ziente Ausschaltung von Fehlalarmen und einen Rückgang der Fälle von Alarmermüdung.
  • ViTrac: ViTrac ist eine Ansichts-Software mit neuester Technologie, mit der sich Überwachungsdaten mehrerer Patienten jederzeit und überall auf dem iPad oder iPhone abrufen lassen.
  • Optionen: Nihon Kohden NetKonnect und Sender sind als Option erhältlich. Dadurch ist jederzeit und überall die Auswertung von Vorgeschichte und Echtzeitdaten der Patienten vom PC des behandelnden Arztes möglich.
  • HL7-Kommunikation: Direkte HL7-Kommunikation ermöglicht ohne zusätzliche Software eine Datenübertragung zwischen dem Life Scope G5 und dem Krankenhaus-Informationssystem (KIS)
  • Speichern von Bildschirmkopien: Unterstützung von Studien und Präsentationen durch Speichern von Bildschirmkopien der Überwachungsanzeige auf einem USB-Stick.

Qualität für nahtlosen Patiententransport

Life Scope G5 von Nihon Kohden bietet eine umfassende Transportlösung. Nahtlose Datenübertragung, numerische Kurven und Einstellungen sowie Highend-Funktionen wie beispielsweise esCCO, PWTT, zwei Temperaturen stehen auch unterwegs beim Transport zur Verfügung.

Eine nahtlose Datenübertragung ist in der Klinikumgebung von entscheidender Bedeutung. Durch das HL7 Gateway, das die LS-NET-Monitore mit dem Krankenhaus-Informationssystem (KIS) verbindet, wird dies gewährleistet.