News

März 25, 2020 Mitteilung des Präsidenten von NKE zur Ausbreitung von Covid-19

Im Hinblick auf die aktuelle Situation und die Expertenprognosen zur künftigen Entwicklung, müssen wir der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und Partner, sowie ihrer Familien Priorität einräumen. Darüber hinaus haben wir die Verantwortung, negative Auswirkungen auf die Funktionsfähigkeit des Unternehmens und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Auswirkungen auf unser Unternehmen, ebenfalls für die Unternehmen unserer Partner, zu verhindern.

1. Kundenbedürfnisse

Um die stündlich steigende Nachfrage nach Produkten bewältigen zu können, haben wir bestimmte Maßnahmen ergriffen, um die Situation so gut wie möglich unter Kontrolle zu halten. Europa ist am stärksten vom Ausbruch des Corona-Virus außerhalb Chinas betroffen. Unser Hauptsitz in Japan hat auch verstanden, wie ernst die Situation für uns alle in Europa ist, insbesondere für unsere Freunde, Mitarbeiter und Partner in Italien. Wenn es um die Bereitstellung von Produkten, Hilfe und Unterstützung geht, hat die europäische Region nun die oberste Priorität. Die Nihon Kohden Group tut ihr Bestes, um die Bedürfnisse des europäischen Marktes zu unterstützen.

2. Maßnahmen zur Sicherheit unserer Mitarbeiter

Die Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeiter, ihrer Familien, unserer Kunden und ihrer Patienten ist derzeit unsere wichtigste Priorität. Als eine der ersten Maßnahmen zur Minimierung des Kontaminationsrisikos ist die Mehrheit unserer Mitarbeiter zur Arbeit im Home Office übergegangen. Für die Teams, die zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs eine Präsenzpflicht haben, wurde ein Rotationssystem eingerichtet und strenge Sicherheits-, Hygiene- und Präventionsmaßnahmen festgelegt. Alle Reisen und Besprechungen wurden auf das absolute Minimum beschränkt oder bis auf weiteres verschoben. Wir verfolgen genau die neuesten Anweisungen der Regierung, um über die empfohlenen Schutzmaßnahmen auf dem Laufenden zu sein.

3. Geschäftskontinuität

Unsere Vertriebs-, Marketing- und Führungsteams in NKE halten täglich mehrere Sitzungen ab, um über Neuigkeiten, Wareneingänge, Logistik und Nachfrage zu informieren und die verfügbaren Produkte besser zu verteilen. Wir arbeiten intensiv daran, die Lieferung der Produkte zu optimieren, die jetzt am meisten benötigt werden. Wir arbeiten eng mit Materiallieferanten, Spediteuren, Zoll und Behörden zusammen, um Wege zu finden, die Verfügbarkeit dringend benötigter Lösungen zu beschleunigen.

4. Wie helfen wir bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie?

Die Nihon-Kohden-Gruppe erfüllt den dringenden Bedarf an medizinischer Ausrüstung, indem sie Medizintechnik dort bereitstellt, installiert und wartet, wo sie am meisten benötigt wird. Insgesamt hat Nihon Kohden der China Primary Healthcare Foundation, dem Wuhan Puren Hospital, der Shanghai Minhang District Health Commission und der Huashan Hospital Fudan University Patientenmonitore, Defibrillatoren und Beatmungsgeräte im Wert von mehr als 1,4 Millionen Euro gespendet.

Unser breites Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und umfassenden Lösungen für die Intensivpflege kann dazu beitragen, den Bereitschafts-, Reaktions- und Erholungsbedarf bei einer infektiösen Atemwegserkrankung wie COVID-19 zu decken. Dazu gehören Lösungen für das Patienten Monitoring, zur Überwachung der Vitalparameter eines Patienten und zur Erkennung subtiler Veränderungen sowie Beatmungsgeräte und medizinische Verbrauchsmaterialien für die invasive und nicht-invasive Beatmung zur Behandlung einer Vielzahl von Atemwegserkrankungen.

Zu guter Letzt möchten wir ein aufrichtiges "Dankeschön" aussprechen und allen unseren Kollegen und dem medizinischen Fachpersonal, das an der Spitze dieser Pandemie arbeitet, unsere tiefste Anerkennung aussprechen. Ungeachtet dieser kritischen Situation unternehmen sie weiterhin Tag für Tag große Anstrengungen, um entweder unsere medizinischen Geräte in die Krankenhäuser zu bringen oder Patienten zu versorgen, die während dieser COVID-19-Pandemie lebensrettende Unterstützung benötigen.

Dies ist eine Ausnahmesituation, der niemand von uns jemals zuvor begegnet ist. Bitte befolgen Sie die allgemeinen Empfehlungen, um sich selbst und andere zu schützen und einen weiteren Anstieg der Infektionskurve zu kontrollieren und zu verhindern. So vermeiden wir in der Folge eine noch höhere Überlastung für diejenigen, die um das Leben der betroffenen Patienten kämpfen.

Indem wir Abstand zueinander halten, stehen wir zusammen.

Mit freundlichen Grüßen,

Fumio Izumida

Präsident Nihon Kohden Europa